[FNP] Belegschaft empört über mögliche Entlassungen bei Bombardier

Die Frankfurter Neue Presse schreibt: Rund 1000 Bombardier-Beschäftigte aus allen deutschen Werken haben in Berlin gegen einen möglichen Stellenabbau bei dem Zugbauer protestiert. „Zu Mittätern des geplanten Deindustrialisierungs- und Massenentlassungsprogramms der Geschäftsführung werden wir uns nicht machen lassen”, rief der Gesamtbetriebsratsvorsitzende Michael Wobst… Weiterlesen auf FNP.de