[rbb] Bombardier-Beschäftigte demonstrieren in Berlin

Gegen einen möglichen Stellenabbau haben am Donnerstag rund 1.000 Bombardier-Beschäftigte in Berlin demonstriert. Das Unternehmen hat angekündigt, dass weltweit tausende Jobs wegfallen sollen – nicht aber wieviele in welchen Werken. Vor der Berliner Zentrale von Bombardier Transportations am Schöneberger Ufer haben am Donnerstag etwa 1.000 Mitarbeiter gegen Stellenstreichungen protestiert. „Zu Mittätern des geplanten Deindustrialisierungs- und Massenentlassungsprogramms der Geschäftsführung werden wir uns nicht machen lassen“, rief der Gesamtbetriebsratsvorsitzende Michael Wobst den … Weiterlesen auf rbb.de